Qualitätsmanagement für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen

Zielgruppe: Hersteller von Bauteilen und Konstruktionen, in deren Herstellungsprozess das Schmelzschweißen von Anlagen- und Maschinenbau, Fahrzeugbau und Rohrleitungsbau eingebunden ist

Anwendungen: Einzel- und Serienfertigung von Bauteilen aus den Bereichen Stahlbau, Druckbehälterbau, Anlagenbau, Kranbau, Brückenbau und Fahrzeugbau sowie Instandsetzungen und Montagen

Aufbau der DIN EN ISO 3834

Die DIN EN ISO 3834 „Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen“ besteht aus fünf Teilen:

Teil 1 - Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen
Teil 2 - Umfassende Qualitätsanforderungen
Teil 3 - Standard-Qualitätsanforderungen
Teil 4 - Elementare Qualitätsanforderungen
Teil 5 - Dokumente, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um die Übereinstimmungen der Teile 1 bis 4 nachzuweisen.

Tabelle DIN EN 3834

Ihre Vorteile durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 3834

  • Ihr Betrieb erhält eine Anerkennung Ihrer schweißtechnischen Fertigung nach einer internationalen Qualitätsnorm.
  • Sie nutzen Ihre personellen, technischen und organisatorischen Ressourcen effektiver aus.
  • Die Fertigungsschritte Ihrer Arbeiten lassen sich zurückverfolgen.
  • Sie verfügen über eine Struktur, die die Qualität der schweißtechnischen Fertigungsprozesse sicherstellt und somit die Qualität Ihrer Produkte nachhaltig verbessert.
  • Sie erhöhen Ihre Kundenzufriedenheit und steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Durch das Ingenierbüro Hermann Holterhus hat Ihr Betrieb die Sicherheit …

  • einer regelmäßigen Begutachtung,
  • dass Ihre schweißtechnische Fertigung unabhängig und unparteiisch begutachtet und zertifiziert wird,
  • dass Ihr Zertifikat mit dem DAkkS-Logo versehen und somit international anerkannt wird.

Drucken E-Mail

Adresse

Hermann Holterhus
Dahlhok 21
48488 Emsbüren

Telefon: 05903 7260
info@hermann-holterhus.de

So finden Sie uns: