Hermann Holterhus

Zum 01.04.2008 wurden die Normen DIN EN 15085-1 bis -5 durch die Nationale Sicherheitsbehörde Deutschlands, das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) als anerkannte Regeln der Technik für den Zuständigkeitsbereich des EBA eingeführt.
Betriebe, die Schweißarbeiten in der Neufertigung, einschließlich des Fertigungsschweißens, oder in der Instandhaltung ausführen wollen, müssen ihre Eignung nach DIN EN 15085 Teil 2 nachgewiesen haben. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn von einer Hersteller-Zertifizierungsstelle das Zertifikat erteilt wurde. Hersteller-Zertifizierungsstellen werden von der nationalen Sicherheitsbehörde (Eisenbahn-Bundesamt) anerkannt.
Eine Zertifizierung nach ISO 3834-2 oder-3 ersetzt nicht die Zertifizierung nach DIN EN 15085-2!

Als Schweißfachingenieur habe ich alle Weiterbildungen absolviert, um Sie und Ihr Unternehmen umfassend zu beraten und ggf. als externe Schweißaufsicht zu betreuen. 

Ihr direkter Kontakt


Dipl.-Ing. Hermann Holterhus
Dahlhok 19-21
48488 Emsbüren

05903 7260
0172 5249349

Kontaktformular


Vorname*:
Nachname*:
E-Mail-Adresse*:
Telefon*:
Straße / Nr.*:
PLZ und Wohnort*:
Anmerkungen*:

Aktuelle Nachrichten


Erfolgreiche Zertifizierung der Firma H.-J. Pennemann GmbH-Stalleinrichtung und Metallbau, in 26892 Dörpen

Firma Pennemann GmbH aus Dörpen erfolgreich zur Zertifizierung nach DIN EN 1090-2 in EXC-2 geführt. Die Geschäftsführung war sich sicher! Irgendwann braucht eine gut aufgestellte Firma für ...

weiterlesen

Leitender Inspektor ZDH-Zert




 

DVS Schweißfachingenieur