Zertifizierung für Hersteller von Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumtragwerken

Zielgruppe: Hersteller von Stahl- und Aluminiumtragwerken

Anwendungen: Bauprodukte, wie Treppen, Geländer, Balkone, Vordächer, Terrassenüberdachungen, Carports, Feuerleitern oder Hallen

Stellen Sie eines der oben aufgeführten Bauprodukte aus Stahl oder Aluminium her, dann sind Sie von der Europäischen Bauproduktenverordnung betroffen und müssen Ihre Produkte auf der Grundlage der DIN EN 1090 mit einem CE-Zeichen und einer Leistungserklärung kennzeichnen.

Der Nachweis ist gegenüber einer akkreditierten und notifizierten Zertifizierungsstelle (ZDH-ZERT GmbH) zu erbringen und wird von dieser mit einem WPK-Zertifikat und ggf. einem Schweißzertifikat bescheinigt.

Erst danach dürfen Sie Ihre Produkte fertigen und in der Europäischen Union verkaufen.

Die Rechtliche Lage

Mit der Einführung der Bauproduktenverordnung (EU-BAUPVO Nr. 305/2011) und mit dem Ende der Koexistenzphase am 30.06.2014 muss jeder Hersteller, der Bauprodukte nach DIN EN 1090 herstellt, über eine Zertifizierung seiner werkseigenen Produktionskontrolle verfügen.

Tabelle DIN EN 1090

Ihre Vorteile durch die Zertifizierung nach DIN EN 1090

Die in Ihrem Betrieb hergestellten Bauprodukte sind nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Europäischen Union frei verkäuflich.

  • Ihr Betrieb gewinnt als Hersteller von Bauprodukten Rechtssicherheit im Europäischen Wirtschaftsraum.
  • Die Herstellung Ihrer Bauprodukte wird vereinfacht, da nur noch nach einem Regelwerk gefertigt werden muss.
  • Auf Basis Ihrer Angaben in unserem Angebotsdatenblatt erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Dieses erhalten Sie zusammen mit dem Zertifizierungs- und Überwachungs-Vertrag, den Sie zur Beauftragung unterschrieben an uns zurücksenden.

Zusätzlich erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung auch eine Checkliste , die Sie bitte ausgefüllt dem Inspektor spätestens aber eine Woche vor dem geplanten Termin zusenden. Nach der Inspektion erhalten Sie den Bericht und, sofern keine Abweichungen festgestellt wurden, wird auch Ihr WPK- und ggf. Schweißzertifikat ausgestellt und Ihnen zugesendet.

Unser Ingenierbüro bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, die DIN EN ISO 3834 mit anderen Verfahren wie der DIN EN 1090 oder der DIN EN ISO 9001 zu kombinieren.

Drucken E-Mail

Adresse

Hermann Holterhus
Dahlhok 21
48488 Emsbüren

Telefon: 05903 7260
info@hermann-holterhus.de

So finden Sie uns: