Navigation überspringenSitemap anzeigen

Qualitäts­management Zertifizierung nach ISO 9001

Unternehmen aller Branchen stehen heutzutage vor vielen Herausforderungen: Sie müssen dauerhaft Kosten reduzieren, bei gleichbleibender Qualität Kunden zufrieden stellen, rechtliche Anforderungen erfüllen, Standards einhalten, Umsatz und Profit steigern und den Erwartungen der Interessengruppen gerecht werden. Um diesen Vorgaben zu genügen, müssen Unternehmen auf einer soliden Basis aufgestellt sein. Grundlage dafür sind intelligente Geschäftsprozesse und Strategien, die Risiken steuern sowie Kompetenzen und Ressourcen optimal nutzen. Die Prozesse müssen dabei kontinuierlich verbessert werden. Die Auseinandersetzung mit diesen Aspekten ist zu einem kritischen Erfolgsfaktor geworden. Ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 ist für Unternehmen jeder Größe und Art ein effektives Mittel, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Ein Zertifikat zeigt, dass ein Unternehmen international anerkannten Qualitätsmanagementprinzipien folgt.

Zielbranchen
• Handwerk • Industrie • Gesundheitswesen

Wir bieten Ihnen die komplette Vorbereitung Ihres Unternehmens auf die Zertifizierung nach ISO 9001 mit Erfolgsgarantie und mit einem Minimum an bürokratischem Aufwand. Sie profitieren von unserer über 25ig jährigen Berufserfahrung aus Industrie, Handwerk, Beratung und Auditorentätigkeit.

Der Weg zur erfolgreichen Umsetzung der Zertifizierung nach ISO 9001: 2015

Hausbau

Vorbereitung auf die Zertifizierung nach ISO 9001: 2015

Projektvorbereitung

Projektvorbereitung

  • Vorbereitung des Projektes durch unsere Mitarbeiter
  • Terminplanung und Projektkoordination
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördergeldern
  • Auswahl und Angebotseinholung passender Zertifizierung stellen
Projektstart

Projektstart

  • Einführungsveranstaltung vor Ort im Unternehmen
  • Sichten der vorhandenen Dokumentation und Prozesse
  • IST-ANALYSE Abgleich Anforderungen der Norm
  • Erstellung Projektplan und Besprechung des zeitlichen Projektablaufs
Projektdurchführung

Projektdurchführung

  • Individuelle interne Termine je nach Unternehmensgröße
  • Mitarbeiterschulung Einführung in das QM-System
  • Ermittlung und Darstellung aller relevanten Prozesse
  • Erstellung der dokumentierten Informationen wahlweise in Papierformat oder als digitale Lösung
  • Definition von Qualitätszielen und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems
Interne Erfolgskontrolle

Interne Erfolgskontrolle

  • Kontrolle der Wirksamkeit aller getroffenen Maßnahmen zur Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit (internes Audit)
  • Umsetzung eventueller Korrekturmaßnahmen
  • Ermittlung der Managementbewertung
Zertifizierungsaudit

Zertifizierungsaudit

  • Organisation und Terminierung des Zertifizierungsaudit
  • Übermittlung der relevanten Unterlagen an die Zertifizierungsstelle
  • Begleitung des externen Zertifizierungsaudit
  • Unterstützung bei der Zertifikatseinholung
  • auf Wunsch Vorbereitung auf die an die anstehenden Wiederholungsaudit im Folgejahr

Qualitätsmanagement und Ihr Nutzen mit der Einführung eines Systems:

  • Ihre Unternehmensführung basiert auf strategischen und kennzahlenbasierten Grundlagen
  • kontinuierliche Optimierung von Prozessen
  • klare Verantwortlichkeiten und Befugnisse
  • Erhöhung der Transparenz im Unternehmen
  • Reduzierung von Fehlerkosten
  • Erlangen von mehr Rechtskonformität und dadurch mehr Rechtssicherheit
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • motivierte Mitarbeiter

… mit der Zertifizierung nach ISO 9001:

  • regelmäßige und neutrale Bewertung durch unser Ingenieurbüro
  • erleichterte Teilnahme an öffentlichen und internationalen Ausschreibungen
  • hohes Ansehen durch ein werbewirksames Qualitätssiegel
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition
  • Empfehlungen der Auditoren und Begutachter zur Optimierung Ihrer Prozesse
  • High-Level-Struktur (HLS) der Normen: leichte Integration mehrerer Regelwerke und Kombi-Zertifikate

Kernanforderungen des Qualitätsmanagements nach ISO 9001 auf einen Blick:

Kontext der Organisation (Abschnitt 4)

  • Bestimmung von interessierten Parteien (z. B. Kunden, Gesetzgeber) und deren Anforderungen
  • Bewertung von internen (z. B. Image, technische Leistungsfähigkeit) und externen Themen (z. B. gesetzliche oder soziale Aspekte)
  • darauf basierend Festlegung des Anwendungsbereichs des Qualitätsmanagementsystems (Arten der Produkte/Dienstleistungen einschließlich Begründung für nicht zutreffende Anforderungen)

Verpflichtung der Führung (Abschnitt 5)

  • explizite Verantwortlichkeit der obersten Leitung für das Qualitätsmanagementsystem
  • Entwickeln und Kommunikation der Qualitätspolitik, Ableiten von Qualitätszielen

Chancen und Risiken (Abschnitt 6/PLANUNG)

  • Bestimmung von Chancen und Risiken auf Basis des Kontextes der Organisation
  • risikobasiertes Denken als Grundlage zur Bestimmung der relevanten Prozesse sowie der Art und des Umfangs der dokumentierten Information

Unterstützung (Abschnitt 7)

  • Bestimmung und Bereitstellung benötigter Ressourcen (z. B. Personen, Infrastruktur, Wissen, dokumentierte Information) sowie Aufrechterhaltung von Kompetenz und Kommunikation

Betrieb (Abschnitt 8)

  • Planung und Steuerung der Prozesse zur Produktion und Dienstleistungserbringung
  • Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen

Bewertung der Leistung (Abschnitt 9)

  • Überwachung, Messung und Analyse der Prozessergebnisse
  • Durchführung regelmäßiger interner Audits und Managementbewertungen

Verbesserung (Abschnitt 10)

  • Bestimmung von Möglichkeiten der fortlaufenden Verbesserung

Mein Ingenieurbüro bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, die ISO 9001 mit anderen Verfahren wie der DIN EN 15085, DIN EN 1090 oder der DIN EN ISO 3834 zu kombinieren.

So entstehen verfahrenstechnische Synergien und enorme Kostenvorteile für Ihren Betrieb.

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Menü

Zum Seitenanfang